Rechtsanwalt Minden, Anwalt Minden, Rechtsanwalt, Anwalt

Datenschutzerklärung

Sie suchen einen Anwalt?

Rufen Sie uns an. Lassen Sie sich von unseren Rechtsanwälten beraten.

0571 / 951 947 58Mo. - Sa. von 8-22 Uhr erreichbar

I. Allgemeine Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzerklärung dient der Information über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Internetauftritt sowie weiteren von uns unterhaltenen Webpräsenzen. Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu fassen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Wir beherzigen als Betreiber der Internetpräsenz rechtsanwaltskanzlei-warai.de den Schutz Ihrer Daten. Wir achten die Vorgaben der DSGVO und der in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie die nationalen anwaltlichen berufs- und strafrechtlichen Verschwiegenheitsvorschriften. Der sorgsame Umgang dient dem Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand September 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und der darin enthaltenen Angebote oder mit Rücksicht auf geänderte gesetzliche bzw. behördliche Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Webseite unter der URL https://www.rechtsanwaltskanzlei-warai.de/datenschutzerklarung/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

II. Verantwortliche Stelle

Nachstehende Datenschutz Informationen gelten für die Datenverarbeitung durch die Rechtsanwaltskanzlei Rassi Warai. Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

Rechtsanwalt Markus Rassi Warai, Viktoriastr. 36, 32423 Minden, Deutschland, Email: ra@warai.de Telefon: +49 (0)571 – 95194758 Fax: +49 (0)571 – 3856576.

III. Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte unserer Anwaltskanzlei ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Herrn Rechtsanwalt Niels Luckner, beziehungsweise unter datenschutz@warai.de erreichbar.

IV. Umfang der Datenerhebung sowie Art und Zweck der Verwendung

Aufruf der Webseite

Das Internetangebot unseres Rechtsanwaltsbüros wird von der Firma Neue Medien Münnich (all-inkl.com), René Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf, Deutschland – mit Serverstandort in Deutschland – gehostet. Beim Aufrufen unserer Webseite www.rechtsanwaltskanzlei-warai.de findet eine automatische Übertragung von allgemeinen Informationen u.a. durch den von Ihnen eingesetzten Webbrowser an den Server unserer Webseite statt.

Die übertragenen Informationen werden temporär in einer sogenannten „Logdatei“ gespeichert. Logdateien werden über ein automatisches Protokoll des verarbeitenden Computersystems erstellt. Temporäre Speicherung bedeutet, dass die Informationen nur vorübergehend gesichert werden. Sie werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, spätestens aber nach 7 Tagen.

Die automatische Übertragung und anschließende Speicherung erstreckt sich auf die nachstehend dargestellten Informationen.

  • IP-Adresse des anfragenden Internetanschlusses,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Informationen über das verwendete HTTP Protokoll
  • Informationen über den HTTP Code Status der Anfrage,
  • Umfang der gesendeten Daten in Byte,
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • Informationen über den genutzten Browser,
  • Informationen über das eigesetzte Betriebssystem des Rechners,
  • der Name des Internetservice-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Sicherstellung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Optimierung unserer Webseite,
  • Sicherstellung der Sicherheit und Stabilität unserer informationstechnischen Systeme,
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die gespeicherten Daten der Logdatei werden über unseren Internetservice Provider Neue Medien Münnich mittels der Software Webalizer Xtended (nach Entfernung der IP Adressen) visualisiert, d.h. in einer grafischen Statistik dargestellt. Die statistische Darstellung erfolgt in einem nicht öffentlich einsehbaren Bereich auf dem Server, der auch unsere Internetseite beherbergt.

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logdateien ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. In diesem Zusammenhang findet auch keine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken statt.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite sogenannte „Cookies“ sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

Verschlüsselung

Inhalte unserer Webseite sowie die auf dieser eingebundenen Dienste (so auch der Live Chat, das Onlinekontaktformular) werden über ein sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll auf dem Transportwege verschlüsselt.

Nutzung des Online-Kontaktformulars

Für Ihre Anliegen und Fragen an uns, besteht die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular in Kontakt zu treten. Die einzige Pflichtangabe ist dabei die Benennung Ihrer E-Mail Adresse. Diese ist erforderlich, um uns Gelegenheit zu geben, zu erkennen, von wem das Kontaktaufnahmegesuch stammt und etwaige Anfragen beantworten zu können. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die Verarbeitung erfolgt ferner zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt getreu Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Aufrechterhaltung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite mitsamt der Kontaktaufnahmefunktion sowie dem berechtigten Interesse an der Kommunikationsführung mit dem Fragensteller. Darüber hinaus legitimiert Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Datenverarbeitung, soweit die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags mit uns, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgen.

Die bei Benutzung des Online-Kontaktaufnahmeformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der Bearbeitung des uns angetragenen Anliegens gelöscht. Erledigt ist das Anliegen, soweit sich aus den Umständen ergibt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Live-Chat

Unsere Webseite verwendet LiveZilla, eine Live-Chat Software der LiveZilla GmbH, Ekkehardstrasse 10 in 78224 Singen. Der Live-Chat bietet die eine optionale Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit unserer Rechtsanwaltskanzlei über den Webbrowser des Internetseitenbesuchers. Der LiveZilla Server wird auf unserem Webserver bei der Firma Neue Medien Münnich (all-inkl.com), René Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf, Deutschland – mit Serverstandort in Deutschland – gehostet.

Die Live-Chat Software verwendet sogenannte „Cookies“ (für weitergehende Informationen über diese Textdateien lesen Sie bitte die Hinweise über Cookies in dieser Datenschutzerklärung), welche auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die Cookies dienen ausschließlich dazu, den Betrieb des Systems zu analysieren sowie den Webbrowser eines wiederkehrenden Nutzers des Dienstes (zur Unterscheidung der Benutzer) erkennen zu können. Weitere Informationen zu LiveZilla können unter http://www.livezilla.net/home/de/ abgerufen werden.

Die Speicherung von Cookies können Sie unterbinden, indem Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers die Funktion zur künftigen Verhinderung der Speicherung von Cookies aktivieren. In den Optionen des Webbrowsers können Sie ferner bereits gespeicherte Cookies löschen. Das Abschalten sämtlicher Cookies kann jedoch dazu führen, dass die Live Chat Funktion nicht mehr fehlerfrei ausgeführt werden kann.

Ist der Live Chat offline (d.h. unbesetzt), so kann der Webseiten Besucher durch die Aktivierung der Schaltfläche „Haben Sie eine Frage“ ein Aktionsfenster aufrufen, in welchem er seine E-Mail Adresse sowie die Frage angeben und diese sodann mittels dem LiveZilla Nachrichten System an die Kanzei Rassi Warai senden kann.

Dabei findet eine verschlüsselte Übertragung und anschließende Speicherung der nachstehend dargestellten Informationen statt.

  • Anonymisierte IP-Adresse des Kontaktsuchenden,
  • Datum und Uhrzeit des Nachrichtenversands,
  • E-Mail Adresse des Nutzers,
  • ggf. der gewählte Name und/oder die Firmenbezeichnung des Users,
  • Inhalt der Nachricht des Nutzers,
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL).

Ist der Live Chat online (d.h. ein Chat Client ist angemeldet), so kann nach Eingabe der E-Mail Adresse des Nutzers der Chat gestartet werden. Es öffnet sich ein Kommunikationsfenster, in welchem in Echtzeit via Textnachrichten mit der Kanzlei kommuniziert werden kann. Die Kommunikation erfolgt über ein verschlüsseltes Hypertext-Übertragungsprotokoll.

Im Rahmen der Live Chat Kommunikation werden folgende Daten an uns übertragen und gespeichert.

  • Anonymisierte IP-Adresse des Gesprächspartners,
  • Datum und Uhrzeit der jeweiligen Chat-Nachricht sowie die Gesprächsdauer,
  • Inhalt der Live Chat Nachricht,
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL).
  • Informationen über den genutzten Browser,
  • Informationen über das eigesetzte Betriebssystem Ihres Rechners,
  • der Name Ihres Internetservice-Providers.

Die genannten Daten im Off- bzw. Online Modus des Live Chats werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Kommunikation mit dem Fragensteller,
  • Gewährleistung der reibungslosen Funktion der Live Chat Applikation,
  • Sicherstellung der komfortablen Nutzung des Chats,
  • Optimierung der Live Chat Funktionalität,
  • Sicherstellung der Sicherheit und Stabilität des Echtzeit Kommunikationskanals,
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die Verarbeitung erfolgt ferner getreu Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Aufrechterhaltung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite mitsamt der Kommunikationsapplikation sowie dem berechtigten Interesse an der Kommunikationsführung mit dem Fragensteller. Überdies legitimiert Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Datenverarbeitung, soweit die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags mit uns, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgen.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt zu keinem Zeitpunkt. Die bei Benutzung des Live Chats von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der Bearbeitung des uns angetragenen Anliegens gelöscht. Erledigt ist das Anliegen, soweit sich aus den Umständen ergibt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Elektronischer Schriftverkehr und Zustimmung

Unsere Webseite bietet eine Funktion zur sicheren automatischen Passwortgenerierung für eine (optionale) elektronische Kommunikation mit uns. Die elektronische Kommunikation mit Rechtsratsuchenden erfolgt unter Beachtung der Maßgaben an eine sichere elektronische Kommunikation unter Berücksichtigung der Vorgaben der DSGVO und der in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie der nationalen anwaltlichen berufs- und strafrechtlichen Verschwiegenheits- und Vertraulichkeitsvorschriften.

Erforderlich ist bei der Zustimmung zum elektronischen Rechtsverkehr (mit unserer Kanzlei) die Benennung Ihrer E-Mail Adresse, Ihres Namens sowie Ihrer Anschrift. Diese Angaben sind erforderlich, um unsererseits prüfen zu können, von wem das Gesuch zum elektronischen Schriftverkehr stammt.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt getreu Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Kommunikationsführung mit dem Fragensteller. Soweit eine Kontaktaufnahme den Abschluss eines Vertrages bezweckt, legitimiert zudem Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Datenverarbeitung.

Die bei Benutzung des Online-Kontaktaufnahmeformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der Bearbeitung des uns angetragenen Anliegens gelöscht. Erledigt ist das Anliegen, soweit sich aus den Umständen ergibt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

V. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Ein Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte findet ausschließlich nur dann statt, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist; dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

VI. Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Sogenannte Cookies sind Textdateien, die vom Internetbrowser auf dem System des Nutzers gespeichert werden, sobald eine Webseite aufgerufen wird. Diese Textdatei enthält eine Zeichenfolge, die beim wiederholten Aufrufen der Internetseite eine Identifizierung des betreffenden Webbrowsers ermöglicht.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Auch richten Cookies auf Ihrer Peripherie keinen Schaden an. Die Cookies beinhalten keine Malware, Viren oder Trojaner.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese Session-Cookies werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Zudem setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, welche für einen festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Darüber hinaus setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen (s. nachstehende Informationen) und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie unsere Webpräsenz bereits zuvor aufgerufen haben. Diese persistenten Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie auch berechtigter Interessen Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können aber in der Browserkonfiguration bestimmen, dass immer dann ein Hinweistext erscheint, bevor ein neuer Cookie gespeichert wird. Sie können in den Optionen Ihres Browsers zudem eine Einstellung vornehmen, die dafür sorgt, dass gar keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

VII. Analyse Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Analyse- und Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Analyse- und Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webpräsenz statistisch zu erfassen und auszuwerten. Die Auswertung dient dem Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie.

Die verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die jeweiligen Zwecke der Datenverarbeitung sowie die Datenkategorien können Sie den nachstehenden Hinweisen über das entsprechende Analyse- und Trackingtool entnehmen.

Webalizer Xtended

Unser Webhoster bzw. wir nutzt/nutzen im Hinblick auf die Daten des Aufrufs der Webseite das Analyse Tool „Webalizer Xtended“, ein Server-Log-File-Analyse-Programm des Entwicklers Patrick Frei. Die Software dient der statistischen Auswertung der Zugriffe von Nutzern auf unser Internetangebot. Dabei ermöglicht Webalizer Xtended mittels Zugriff auf die Daten der Server-Logfiles die tabellarische und grafische Darstellung von Übersichten über die verarbeiteten Daten im Zusammenhang mit dem Aufruf unserer Internetseite. Infolgedessen visualisiert das Programm die Inhalte der Server Logdatei in einem nicht öffentlich zugänglichen Bereich auf dem Webserver (Serverstandort Deutschland), der auch unsere Webseite hostet.

Insoweit gelten hinsichtlich Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung der Daten die Ausführungen im Kapitel IV. unter dem Menüpunkt Aufruf der Webseite in dieser Datenschutzerklärung. Eine Zusammenführung der statistisch ausgewerteten Daten mit anderen Datenquellen, insbesondere mit personenbezogenen Daten, findet nicht statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Die Zugriffsdaten auf den Webserver werden – unter Berücksichtigung unserer berechtigten Interessen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO – verarbeitet. Nach 12 Monaten wird die statistische Auswertung der jeweilig verarbeiteten Daten automatisch gelöscht.

Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre, Parkway
Mountain View, CA 94043, USA (im folgenden „Google“ genannt). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe oben) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • zuvor besuchte Webseite (Referrer-URL),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield zertifiziert. Insoweit hat Google zugesichert, wenigstens den europäischen Mindeststandard des Datenschutzes einzuhalten.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenverwendung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Zum Schutze Ihrer Daten nutzen wir die Funktion _anonymizeIp(), über die sichergestellt wird, dass die IP Adresse der Seitenbesucher nur in anonymisierter Form erfasst wird und eine Zuordnung nicht mehr möglich ist.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Webbrowser verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein von Google bereitgestelltes Browser Add-On unter diesem Link herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Analytics-Opt-Out Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe.

Ratings Plugin

Zur Bewertung einzelner Beiträge setzen wir auf den Unterseiten unseres Internetauftritts ein sogenanntes Ratings Plugin ein. Dieses bietet dem Seitenbesucher die optionale Möglichkeit eine Bewertung (von 1-5 Sternen) zum jeweiligen Beitrag abzugeben. So kann der Nutzer zum Ausdruck bringen, ob ihm der Artikel zusagt oder nicht.

Die Funktion des Ratings Plugin wird auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO eingesetzt. Mit den zum Einsatz kommenden Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum Schutz vor Mißbrauch der Bewertungsfunktion wird mit der Bewertungsabgabe durch einen Nutzer ein Cookie auf dem Rechner des jeweiligen Verwenders hinterlegt. Die Speicherung dieser Daten ist zur Nutzung dieses Internetangebotes notwendig. Sie dient unserem berechtigten Interesse, zweckwidrigen Verwendungen des Bewertungssystems Einhalt zu gebieten und somit zur Verhinderung eines Missbrauchs.

Die Datenerhebung, Speicherung und Nutzung erfolgt ausschließlich im Rahmen der Wertungserfassung. Die gespeicherten Logdateien werden von uns regelmäßig in einer angemessenen Zeit (spätestens nach 3 Monaten) gelöscht. Sie haben die Möglichkeit, das Speichern von Cookies auf Ihrem System durch entsprechende Einstellungen im Webbrowser zu verhindern. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass die Rating Funktion nicht mehr uneingeschränkt genutzt werden kann.

VIII. Soziale Medien

Auf sozialen Medienplattformen unterhalten wir weitere Webpräsenzen. Dort informieren wir die Nutzer über unsere Dienstleistungen und bieten diesen die Möglichkeit, über das jeweilige soziale Netzwerk mit uns zu kommunizieren. Mit dem Aufrufen unserer Webpräsenz auf einer entsprechenden Plattform gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenverarbeitungsrichtlinien des jeweiligen Anbieters des sozialen Mediums. Links zu den entsprechenden Schriftwerken werden in diesem Abschnitt unten stehend dargestellt.

Seitens des jeweiligen Betreibers der sozialen Medienplattform werden mitunter Daten der Nutzer bzw. Besucher des jeweiligen Medienportals auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU kann Nachteile für die betroffenden Nutzer bedingen (etwa aufgrund von Hindernissen im Zusammenhang mit der Geltendmachung oder Durchsetzung von Datenschutzbelangen). Die Betreiber von sozialen Medienportalen nutzen regelmäßig die erhobenen Daten der Nutzer ihrer Plattform zum Zwecke der Marktforschung und Werbung. Daten werden so etwa aus dem Verhalten der Nutzer zum Zwecke des „Target Advertising“ (also zur zielgerichteten Werbung) oder zur personalisierten Reklame gespeichert und ausgewertet.  Zur Informationsgewinnung werden im Vorfeld kontextbezogener Werbemaßnahmen Cookies auf den Endgeräten der jeweiligen Nutzer der Medienplattform gespeichert.

Der konkrete Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die durch den Betreiber des jeweiligen sozialen Medienportals erfolgt, ist der Datenschutzrichtlinie des Betreibers zu entnehmen (s.u.). Umfassenden Zugriff auf die Daten der Nutzer seiner Plattform hat allein der Portalbetreiber. Wir empfehlen daher, Auskunftsgesuche und Ansprüche zur Geltendmachung von Betroffenenrechten möglichst direkt bei dem jeweiligen (unten angeführten) Betreiber der jeweiligen Medienplattform anzumelden. Daneben stehen wir Ihnen gerne für weitergehende Fragen und zur Unterstützung zur Verfügung.

Soweit Sie mit uns über unsere Webpräsenz auf einer sozialen Medienplattform kommunizieren, interagieren oder dort einen Kommentar hinterlassen, verarbeiten wir Ihre Daten. Dies gilt ausnahmsweise dann nicht, wenn diese Datenschutzerklärung etwas anderes besagt.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an einer umfassenden Information der Nutzer der jeweiligen sozialen Medienpräsenz sowie dem berechtigten Interesse an der Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Soweit der Plattformnutzer dem jeweiligen Betreiber des Medienportals mittels einer zu aktivierenden Schaltfläche die wirksame Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt (und die Einwilligung nicht widerrufen) hat, wird die Datenverarbeitung legitimiert durch Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

IX. Funktionen und Buttons sozialer Medien

Wir setzen auf unserer Webseite auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Buttons der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Google+ und Xing ein. Über die Funktion dieser Buttons soll unsere Rechtsanwaltskanzlei bekannter werden. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch den Anbieter der jeweiligen sozialen Plattform zu gewährleisten.

Die Einbindung dieser Buttons durch uns erfolgt mittels dem Datenschutzplugin Shariff for WP. Das Plugin wird von der Heise Medien GmbH & Co KG bereitgestellt. Im Gegensatz zu den Plugins, die direkt von den Betreibern der sozialen Netzwerke bereit gestellt werden und die schon beim Laden der Webseite, auf der sie eingebunden sind, personenbezogene Daten (z.B. IP-Adressen, Cookies, Auskunft über Ihr Surfverhalten) an die soziale Medienplattform übermitteln, bleiben Ihre Daten mit der von uns eingesetzten Lösung geschützt. Das Shariff for WP Pluginsorgt dafür, dass der direkte Kontakt zwischen dem sozialen Netzwerk und dem Nutzer erst dann hergestellt wird, wenn der Nutzer aktiv den Share-Button aktiviert. Insoweit verhindert unsere Button Lösung, dass Sie den Seite unseres Webauftritts eine digitale Spur hinterlassen.

Auf die Funktionsweise des Shariff for WP Plugins (diese kann hier eingesehen werden) kann unsere Anwaltskanzlei nur begrenzt – etwa über die Plugineinstellungen im Dashboard des eingesetzten CMS Systems – Einfluss nehmen. Wenn der Besucher – ungeachtet des eingesetzten Datenschutzplugins – eine Zuordnung der Daten zu seinem sozialen Medien-Account nicht wünscht, sollte er sich vor Besuch der Seite der Rechtsanwaltskanzlei Rassi Warai aus der jeweiligen sozialen Medienplattform ausloggen und von einem Klick auf das Teilen-Funktionsfeld Abstand nehmen. Weitergehende Informationen zur Datenerhebung, Datenverarbeitung und Nutzung sowie deren Zweck und Umfang samt der gegebenen Möglichkeiten des Schutzes der eigenen Privatsphäre, kann der Besucher der Datenverwendungsrichtlinie des entsprechenden sozialen Mediums entnehmen.

Facebook

Das Internetportal der Rechtsanwaltskanzlei Rassi Warai verwendet Funktionen des sozialen Netzwerks facebook.com. Das soziale Netzwerk Facebook und dessen Webseite facebook.com werden von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland angeboten. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook. Facebook ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert. Insoweit hat Facebook zugesichert, wenigstens den europäischen Mindeststandard des Datenschutzes einzuhalten.

Die Buttons sind durch eines der Logos des sozialen Netzwerks Facebook (Symbol des kleingeschriebenen Buchstaben „f“) kenntlich gemacht.

Wenn der Besucher eine Internetseite des Auftritts der Rechtsanwaltskanzlei Rassi Warai aufruft, auf der ein entsprechender Button eingepflegt ist, wird über den Internetbrowser des Besuchers noch keine Verbindung mit dem Facebook-Server hergestellt. Hierfür sorgt das auf dem Internetauftritt eingebundene Plugin Shariff for WP. Dieses verhindert, dass beim Besuch unserer Seite mittels der vom Facebook Netzwerk gesteuerten Funktionen, die Information vom Besuch unserer Webseite an die Facebook Ireland Limited übermittelt wird. Wir haben uns zu dieser Datenschutzmaßnahme veranlasst gesehen, da die von der sozialen Medienplattform begehrte Datenübermittlung an Facebook ohne die Möglichkeit der Einflussnahme unserer Rechtsanwaltskanzlei stattfände.

Der Besucher nimmt erst ab dem Zeitpunkt mit Facebook eine Datenverbindung auf, in dem er selbstbestimmt aktiv wird und sich bei Facebook mit den eigenen Accountdaten anmeldet (oder sich dort als neuer Nutzer zu registriert) und sodann einen Link in einer Gruppe, Chronik, privaten Nachricht oder auf einer von ihm verwalteten Facebookseite teilt. Soweit der Webseitenbesucher in einem Facebook Account eingeloggt ist und auf die „Link teilen“ Schaltfläche klickt, wird ein aktiver Hyperlink, mit Verweis auf den Inhalt der aufgerufenen Webseite unserer Rechtsanwaltskanzlei auf dem jeweiligen Facebook-Profilauftritt oder in der facebookinternen Nachricht gesetzt. Diese Angaben der Kanzlei Rassi Warai basieren auf dem Inhalt der „Facebook Datenverwendungsrichtlinie“. Die Rechtsanwaltskanzlei Rassi Warai ist allein Anbieter dieses Webauftritts und hat keinerlei gesicherte Kenntnis vom tatsächlichen Inhalt der an die Facebook Ireland Limited weitergeleiteten Daten und/oder deren Nutzung.

Den Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Facebook mitsamt den Hinweisen auf Ihre diesbezüglichen Rechte können Sie den Facebook Bestimmungen entnehmen.

Twitter

Das Internetportal der Rechtsanwaltskanzlei Rassi Warai verwendet Funktionen des sozialen Netzwerks twitter.com. Das soziale Netzwerk Twitter und dessen Webseiten werden von der Twitter Inc., One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland („Twitter“) angeboten.

Die Funktionen sind durch eines der Logos des sozialen Netzwerks Twitter (Symbol eines kleinen fliegenden Vogels) kenntlich gemacht. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie hier.

Wenn der Besucher die auf dem Internetauftritt der Webseite der Kanzlei Rassi Warai integrierte Schaltfläche des sozialen Netzwerks Twitter mit der linken Maustaste anklickt, wird das entsprechende Plugin aktiviert. Mit der Aktivierung geht noch keine unmittelbare Verbindung zu dem jeweiligen Twitter-Server über den Internetbrowser des Besuchers einher. Hierfür sorgt das eingesetzte Plugin Shariff for WP. Es sorgt dafür, dass die Kommunikation mit dem sozialen Netzwerk durch ein auf dem Server der Kanzlei abgelegtes Skript übernommen wird, welches als Datenmittler zwischen das soziale Netzwerk und dem Besucher geschaltet ist. Der Besucher tritt erst ab dem Zeitpunkt mit Twitter in Verbindung, wenn er selbst aktiv wird, d.h. sich bei Twitter mit den eigenen Twitter-Nutzerdaten anmeldet (oder sich dort als neuer Nutzer zu registriert) und sodann einen Link mit seinen Interessensgruppenmitgliedern (sog. „Follower“) auf Twitter teilt.

Den Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Twitter mitsamt den Hinweisen auf Ihre diesbezüglichen Rechte können Sie den Twitter Bestimmungen entnehmen.

Google+

Unser Internetauftritt verwendet Funktionen des sozialen Netzwerks Google+. Das soziale Netzwerk Google+ wird von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA angeboten.

Die Buttons sind durch eines der Logos des sozialen Netzwerks Google+ (Symbol „g+1“) kenntlich gemacht.

Wenn der Besucher das Funktionsfeld des sozialen Netzwerks Google+ (Google Plus) mit der linken Maustaste anklickt, wird die entsprechende Funktion aktiviert. Der Internetbrowser des Besuchers stellt mit dem Google-Server zu diesem Zeitpunkt jedoch noch keine Verbindung her. So werden hierbei auch noch keine Daten an Google weitergegeben. Erst wenn sich der Besucher beim oder nach dem Aufrufen unserer Webseite in seinen Google+ Profil anmeldet (und damit im Google+ Account eingeloggt) und die „g+ teilen“ Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google anklickt, wird eine entsprechende „+1“ Empfehlung über den jeweiligen Google+ Profilauftritt des Besuchers vergeben, sodass Personen in den erweiterten Kreisen des jeweiligen Profils des Besuchers, diese Aktivität unter dem entsprechenden Profil-Stream einsehen können.

Den Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Twitter mitsamt den Hinweisen auf Ihre diesbezüglichen Rechte können Sie den Google+ Bestimmungen entnehmen.

Xing

Unsere Webseite setzt Funktionen des sozialen Netzwerks Xing ein. Das soziale Netzwerk Xing wird unterhalten und betrieben von der Xing SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg,
Deutschland („Xing“).

Die Xing Buttons sind durch eines der Logos des sozialen Netzwerks Xing (Symbol „X“) kenntlich gemacht.

Wenn der Besucher das Funktionsfeld des sozialen Netzwerks Xing mit der linken Maustaste anklickt, wird die entsprechende Funktion aktiviert. Der Internetbrowser des Besuchers stellt mit dem Xing-Server zu diesem Zeitpunkt noch keine Verbindung her. So werden hierbei auch noch keine Daten an Xing weitergegeben. Erst wenn sich der Besucher beim oder nach dem Aufrufen unserer Webseite in seinen Xing Account Profil anmeldet und die „Xing teilen“ Schaltfläche anklickt, wird eine entsprechende Linkeintragung über den jeweiligen Xing Profilauftritt des Besuchers veranlasst.

Den Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Xing mitsamt den Hinweisen auf Ihre diesbezüglichen Rechte können Sie der Xing Datenschutzerklärung entnehmen.

YouTube

Unsere Kanzlei bindet auf einigen Unterseiten Videos der Plattform youtube.com (im folgenden „YouTube“ genannt) ein. YouTube ist ein Videoportal des us-amerikanischen Unternehmens YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA. Die  Youtube LLC ist ein Unternehmen der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Wir haben bei allen eingebetteten YouTube Videos den sogenannten „erweiterten Datenschutzmodus“ aktiviert. Damit wird sichergestellt, dass vor dem Abspielen eines eingebetteten Videos keine Informationen des Nutzers gespeichert werden. Personenbezogene Daten werden von uns beim Abspielen eingebetteter YouTube Videos nicht erhoben bzw. gespeichert.

Wenn Sie allerdings ein YouTube Video auf unserer Webseite (durch einen Mausklick auf das Video bzw. auf den „Play“ Button) abspielen, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt. Insoweit wird der Inhalt des Videostreams durch Mitteilung an Ihren Browser unserer Webseite dargestellt. Hierdurch findet eine Übermittlung, welche unserer Webseiten Sie gerade besucht haben, an die Server von YouTube statt. Soweit Sie während dieses Vorgangs mit Ihren Accountdaten bei YouTube angemeldet sind, ordnet YouTube diese Information Ihrem Benutzerkonto auf der YouTube Plattform zu. Diese Zuordnung können Sie verhindern, wenn Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite aus Ihrem YouTube Account abmelden.

Die Kanzlei Rassi Warai ist allein Anbieter dieses Webauftritts und hat keinerlei gesicherte Kenntnis vom tatsächlichen Inhalt der mit dem Abspielen eines eingebetteten Videos an YouTube weitergeleiteten Daten und/oder deren Nutzung. Weitergehende Informationen zur Datenerhebung, Datenverarbeitung und Nutzung sowie deren Zweck und Umfang samt der gegebenen Möglichkeiten des Schutzes der eigenen Privatsphäre, können Sie der YouTube Datenschutzrichtlinie entnehmen.

Google Maps

Unser Internetauftritt verwendet Google Maps, einen Online-Karten- und Routenführungsdienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Die Google LLC nimmt beim Aufruf einer entsprechend bestückten Seite die IP-Adresse und den Standort des Internetseitenbesuchers wahr, um die korrekte Darstellung des Kartenausschnitts im Browser des Besuchers gewährleisten zu können. Diese Daten werden aber in keinem Falle ohne Ihre Einwilligung erhoben. Die erhobenen Daten können in den USA verarbeitet werden.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu den Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Über einen Klick auf den nachstehenden Link können Sie die Erfassung durch Google innerhalb unserer Webseite künftig verhindern: https://adssettings.google.com/authenticated. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrer Peripherie gespeichert. Beim Entfernen Ihrer Cookies müssen Sie diesen Link erneut aktivieren.

X. Betroffenenrechte

Als derjenige, der von einer Verarbeitung personenbezogener Daten betroffen ist, haben Sie nachstehende Rechte.

Einzelne Betroffenenrechte

  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen: Sie haben das Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • Recht auf Auskunftserteilung: Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Recht auf Datenpreisgabe: Sie haben das Recht gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • Beschwerderecht: Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.
  • Recht auf Widerspruch gegen eine zukünftige Datenverarbeitung: Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht einer zukünftigen Verarbeitung Ihrer Daten in dem in dieser Bestimmung dargelegten Umfang zu widersprechen (vgl. nachstehende Hinweise zum Widerspruchsrecht).

Widerspruchsrecht

Sie können einer zukünftigen Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen (unsererseits oder seitens eines Dritten) iSd. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch (mit Wirkung für die Zukunft) gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Insoweit sind von Ihnen selbige Gründe darzulegen. Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welchen Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten (als betroffener Person) überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit Ihre personenbezogene Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie (als betroffene Person) der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten von uns nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, können Sie uns dies gerne u.a. per E-Mail an datenschutz@warai.de mitteilen.

Opt-Out

Eine digitale Umsetzung einer „Widerspruchsmöglichkeit“ gegen zahlreiche der hier beschriebenen „Trackingtechnologien“ bietet sich über eine sogenannte „Opt-Out-Funktion“ an. Eine Datenverarbeitung, die aufgrund berechtigter Interessen, ohne vorherige Einwilligung des Betroffenen erfolgt, ist dergestalt zu realisieren, dass dem Betroffenen eine Opt-Out-Möglichkeit eingeräumt wird. Über diese Funktion kann ein Dienst deaktiviert werden. Soweit eine solche Funktion bereitgestellt wird, haben wir auf diese in dem entsprechenden Abschnitt hingewiesen.

XI. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.