Ein friedvolles Weihnachtsfest 2018

Ein ganz besonderes Weihnachtsfest

Zweimal werden wir noch wach… ja, es ist schon wieder Weihnachten. Das meine ich ohne jedweden negativen Unterton. Das Jahr war anstrengend und hielt so manche freudige und weniger freundige Überraschung bereit.

Gerade im letzten Jahresquartal steigt die Arbeitsbelastung für alle Rechtsanwälte. Hektik und Terminstress prägen ab September den Alltag des Advokaten. Ich kann mich an kaum ein Wochenende erinnern, dass ich im Kreise der Familie verbracht habe. Aber vielleicht hat deswegen das Weihnachtsfest für mich einen besonderen Stellenwert.

Selbst das Gedränge an den Kassen am heutigen Samstag konnte die allmählich wachsende Vorweihnachtsfreude nicht trüben. Trotzdem habe ich den Weihnachtsbaum in diesem Jahr – allen Unkenrufen zum Trotz – online bestellt.

Weihnachten mal ohne Stress

Wenn der Alltag eng getaktet verläuft und wenig Freiraum für Familie und Freunde bleibt, dann – so will ich meinen – sollten die Weihnachtsfeiertage eine Ruhezone sein. Darauf muss man sich freilich einlassen. In diesem Jahr – das habe ich mir fest vorgenommen – werde ich keine Briefe öffnen, keine Schriftsätze fertigen, keinen Rechner in der Kanzlei warten und gewiss keine hochtrabenden rechtswissenschaftlichen Gespräche suchen.

Stattdessen warten kitschige Filme, kalorienreiche Lebensmittel und klagvolle Klassiker im Radio auf mich. In diesem Sinne darf ich allen Besuchern unseres Webauftritts, allen Mandanten und Mitarbeitern sowie deren Familien stressfreie Weihnachtsfeiertage in angenehmer Atmosphäre wünschen. Denjenigen, die sich in der Weihnachtszeit mit Kummer und leidvollen Gedanken tragen, wünsche ich die Kraft, Stärke und die Momente der Hoffnung zur Genesung der Seele. Euch allen ein frohes Weihnachtsfest.